Do20.10.1614:54

Aktuelle Buchtipps von HEADLINE themendienst

Von: HEADLINE themendienst

Hier stellt die Redaktion von HEADLINE themendienst ihre aktuellen Buchtipps vor.

Neues Wohnen zwischen drinnen und draußen, 144 Seiten, 39,99 EUR, ISBN: 978-3-421-03960-6 Bild: tdx/DVA

Neues Wohnen zwischen drinnen und draußen

 

(tdx) Schöne Stunden mit Freunden oder der Familie, bei einem guten Buch entspannen, am Laptop arbeiten – und dabei den eigenen Garten mit allen Sinnen erleben! Möglich machen das verglaste Wohnräume, überdachte Terrassen, sonnendurchflutete Wintergärten, intime Pavillons und geschützte Innenhöfe. Solche Räume und Plätze vereinen das Ambiente des Gartens mit der Geborgenheit eines Innenraums. Das Buch zeigt etwa 40 einladende Beispiele für Umbauten und Neubauten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ob klassisch gestaltet oder modern, schlicht oder luxuriös, kompakt oder weitläufig, ein besonders intensives Erleben des Gartens ermöglichen sie alle – bei Regen wie bei Sonnenschein.

 

Johannes Kottjé, Dipl.-Ing. Architekt, lebt in Marktredwitz und Königswinter. Als Bausachverständiger und Berater unterstützt er deutschlandweit Architekten, Bauherren, Hauseigentümer und -käufer. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Zeitschriftenbeiträge zu Themen der Architektur, Baukonstruktion und Innenraumgestaltung; zudem fotografiert er Gebäude und Innenräume mit Augenmerk auf dem architektonischen Konzept.

 

 

Raum für Träume. Fantasievoll wohnen mit Kindern

 

(tdx) Ein Zuhause für und mit Kindern zu gestalten muss kein Vermögen kosten: Auch einfache Haushaltsgegenstände können zum fantasievollen Spielen benutzt werden oder lassen sich für Bastelprojekte, Wanddeko und den Bau von Verstecken verwenden. All das zeigt Ashlyn Gibson in vielen Beispielen, die sie für ihr Wohnbuch gesammelt hat. Dazu hat die Designerin verschiedene Familien besucht, die ihre fantasievollen und farbenfrohen Ideen für alle Räume, in denen das Familienleben stattfindet, preisgegeben haben. Egal ob die bunte Designerwohnung in London oder die rustikale Hütte am Waldrand von Warschau – überall steht dabei das Wohnen mit Kindern im Mittelpunkt. Schlüsselelemente für inspirierende Wohnräume wie Farbe, Wandgestaltung, Aufbewahrungsmöglichkeiten oder Hütten und Verstecke stellt sie dabei ebenso vor wie Orte zum Kreativsein, den richtigen Platz für die Hausaufgaben oder lauschige Schlafplätze. Dabei gibt sie nicht nur Tipps für das Wohnen mit kleinen Kindern, die Platz zum Toben und Spielen brauchen, sondern auch für Teenager, die einen Rückzugsort zum Lesen, Musik hören oder Lernen haben wollen. Inspirierende Adressen von Design-Läden, DIY- und Familien-Blogs oder Instagram-Accounts geben dazu weitere Ideenanstöße für ein Wohlfühlzuhause für die ganze Familie.

 

Ashlyn Gibson ist Interior-Designerin, Artdirektorin und Autorin. Als letztes Projekt renovierte sie The Clapton Laundry im Osten Londons, wo sie mit ihrer Tochter Olive, ihrem Partner Matthew und ihrer Bengalkatze Tigwani lebt. Dank ihres eigenen Ladens für Kinder Olive loves Alfie hat sie einen intensiven Einblick in das Leben junger Familien mit Kindern gewinnen können. Sie hat bereits mehrere Bücher zu dem Thema veröffentlicht.

 

Ben Robertson ist Lifestyle-Fotograf. Nach einer langen Karriere als Artdirektor und Grafik-Designer arbeitet er nun ausschließlich im Interior-Bereich für namhafte Firmen und Magazine.

 

 

Finanztest Spezial Einbruchschutz

 

(tdx) Um 10 Prozent stieg die Zahl der Einbrüche in 2015. Viele Haus- und Wohnungstüren sind für Einbrecher geradezu eine Einladung: Die Schlösser sind veraltet und ein Profi knackt sie in wenigen Minuten. Dabei ist perfekter Schutz gar nicht nötig. Wie man Schlösser, Türen und Fenster so nachrüstet, dass sie Einbrecher aufhalten, zeigen die Tests im Finanztest Spezial Einbruchschutz der Stiftung Warentest. Zusätzlich informiert das 114-seitige Heft über Rauchmelder, Versicherungen und das Verhalten im Schadensfall.

 

Einbrecher haben es eilig. Deshalb nutzt es sehr, ihnen die Arbeit zu erschweren. Ein gutes Schloss, eine solide Tür, eine Alarmanlage – das schreckt ab. Im Finanztest Spezial Einbruchschutz finden sich alle Informationen für den Sicherheits-Check der eigenen vier Wände und was zu tun ist. Moderne, sichere Einsteckschlösser können mit wenig Aufwand nachträglich eingebaut werden. Auch bei Fenstern lässt sich der Einbruchschutz im Nachhinein deutlich verbessern. Welche Produkte sich besonders eignen, zeigen die Testergebnisse. Für Maßnahmen zum Einbruchschutz können Mieter und Eigentümer Zuschüsse der staatlichen KfW-Bank bekommen. 2017 werden die Mittel dafür verfünffacht.

 

Schützen sollte man sein Zuhause auch gegen Naturgewalten wie Starkregen und gegen Brand. Der Test von Rauchmeldern findet sich ebenso im Heft wie die Untersuchungen von Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen, jeweils mit Elementarschutz. Mit den Tarifvergleichen lässt sich oft noch einiges an Geld sparen.

 

 

Downloads

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

PR Company GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
www.themendienst.de

Ansprechpartner:
Domenic Liebing
T.: +49 (0) 821 / 25 89 300
F.: +49 (0) 821 / 25 89 301
M.: redaktion@themendienst.de