Di23.10.1814:12

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Von: ÖkoFEN

Zur Begrenzung der Erderwärmung sind schnelle, weitreichende und beispiellose Änderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen nötig. Die vollständige Abkehr von konventionellen hin zu erneuerbaren Energien ist mit bekannten Technologien möglich. Im Wärmemarkt, der enorme CO2-Einsparpotenziale bietet, sind Pelletheizungen ein gutes Beispiel dafür.

Mit den umweltfreundlichen Pelletheizungen von ÖkoFEN wurden bisher 6,5 Mio. Tonnen CO2 weltweit eingespart. Ein Potential, das Eigenheimbesitzer unter co2savings.oekofen.com live verfolgen. Bild: tdx/ÖkoFEN

(tdx) Ein jüngst veröffentlichter Sonderbericht des UNO Weltklimarats IPCC im südkoreanischen Incheon mahnt entschlossenes Handeln an, die 1,5 Grad Grenze bei der Erderwärmung einzuhalten. Insbesondere der Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids muss rasch reduziert werden. Laut Experten sei dazu die wirtschaftliche und technische Machbarkeit gegeben. ÖkoFEN hat mit der Entwicklung der Pelletheizung bereits vor fast 30 Jahren eine technologische Revolution eingeleitet. Pellets verbrennen CO2-neutral. Das heißt, dass dabei nur die Menge Kohlendioxid freigesetzt wird, die der Baum zuvor auch im Wachstum aufgenommen hat. So schneidet das Heizen mit Holz im Vergleich zu fossilen Brennstoffen in der Ökobilanz am besten ab. Mit weltweit über 75.000 installierten ÖkoFEN Pelletheizungen wurden bis heute rund 6,5 Millionen Tonnen CO2 beim Umstieg von Öl eingespart, was den Emissionen von etwa 2,4 Millionen Kraftfahrzeugen entspricht. Unter co2savings.oekofen.com hat ÖkoFEN einen CO2 Live-Ticker eingerichtet, auf dem Interessierte die ständig wachsende Einsparung mitverfolgen können.

Weitere Informationen unter co2savings.oekofen.com sowie www.oekofen.de.

Über ÖkoFEN

ÖkoFEN ist Europas Spezialist für Pelletheizungen, mit Hauptsitz in Niederkappel/Österreich. Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt mehrere hundert Mitarbeiter. Unternehmensgründer Herbert Ortner entwickelte 1997 Europas erste typengeprüfte Pelletheizung. 1999 begann die serielle Entwicklung und Produktion von Pelletkesseln. 2004 brachte ÖkoFEN die weltweit 1. Pelletheizung mit Brennwerttechnik auf dem Markt und 2015 die erste stromproduzierende Pelletheizung mit einem Stirlingmotor. Bis heute wurden über 75.000 Systeme installiert und Vertriebstöchter in 17 Ländern weltweit etabliert.

Um der Nachfrage gerecht zu werden, baute ÖkoFEN 2006 auf 15.000 Quadratmetern in Mickhausen in der Nähe von Augsburg (Bayern) eine nach modernsten ökologischen Erkenntnissen ausgerichtete Firmenzentrale mit Verwaltung und Auslieferungslager. Das Firmengebäude wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet, wird selbstverständlich mit Pellets beheizt und mit 100% Ökostrom versorgt.

Downloads

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

PR-Company GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

T.: +49 (0) 821 / 258 93 00
F.: +49 (0) 821 / 258 93 01
M.: info@prcompany.de