Di14.02.1709:21Fachpresse

Mauerwerkstage 2017 von Mein Ziegelhaus

Von: Mein Ziegelhaus

Die in Ulm, Memmingen und Deggendorf ausgerichtete Fachtagungsreihe zum Mauerwerks-und Wohnungsbau sorgte mit seiner hohe Informationsdichte für hochzufriedene Besucher.

Die Referenten und Gastgeber boten den Besuchern eine hohe Informationsdichte: Dipl.-Kfm. Jörg Flasdieck, Dipl.-Ing. Michael Gierga, Thomas Maucher (Produktmanager Ziegelwerk Bellenberg), Dipl.-Ing. Hans R. Peters, Dipl.-Ing Stefan Horschler, Thomas Thater (kfm. Geschäftsführer Ziegelwerk Klosterbeuren), Prof. Dr. Michael Krupp und RA Univ.-Prof. em. Dr. iur. Axel Wirth (v.l.). Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

(tdx) 150 Besucher in Ulm, rund 300 Gäste in Memmingen sowie 100 Teilnehmer in Deggendorf – Die Resonanz auf die Mauerwerkstage des mittelständischen Verbunds Mein Ziegelhaus und seinen Mitgliedern ist ungebrochen. Einmal mehr zeigten sich Architekten, Bauingenieure und Bauunternehmen sehr zufrieden mit Qualität und Aktualität der Inhalte, die durch die Veranstaltungsreihe vermittelt wurden. „Mit Vorträgen zu den Auswirkungen der aktuellen Normen- und Baurechtsänderungen, der Planung und Ausführung von Ziegelmauerwerk unter anderem nach der neuen Schallschutznorm sowie die Vorstellung der wirtschaftlichen Potenziale von Digitalisierung und Baustellenlogistik, wurden themenspezifische und neutrale Fachinformationen bereitgestellt“, so Dipl.-Ing. Hans R. Peters, Geschäftsführer von Mein Ziegelhaus. „Die Resonanz der Teilnehmer zeigt uns, wie wichtig und geschätzt die Veranstaltungsreihe am Jahresanfang ist.“

 

Renommierte Referenten beleuchteten während den Eintagesveranstaltungen das Leitthema „Wohnungsbau“ mit seinen unterschiedlichen Facetten. Dipl.-Ing Stefan Horschler, Architekt im Büro für Bauphysik Hannover, verdeutlichte die steigende Bedeutung der Wärmebrückenlösungen sowie die Veränderungen von EnEV und EEWärmeG hin zum Gebäudeenergiegesetz. Die neue Schallschutz-Normung erläuterte Dipl.-Ing. Michael Gierga, Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft Kurz und Fischer. RA Univ.-Prof. em. Dr. iur. Axel Wirth demonstrierte die Risiken und Fallen des Baurechts sowohl für Architekten wie auch für Bauausführende. Die Möglichkeiten der Digitalisierung des Bauablaufs stellte Prof. Dr. Michael Krupp, HSAOps Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung der Hochschule Augsburg, vor. Aktuelle Zahlen und Trends in der Bauentwicklung hatte Dipl.-Kfm. Jörg Flasdieck von der Heinze GmbH Marktforschung im Gepäck. Abgerundet wurden die hochwertigen Vorträge von den innovativen Produktlösungen der gastgebenden Werke.

 

Fortgesetzt werden die Mauerwerkstage mit den Veranstaltungen des Ziegelwerks Lücking, die in Warburg-Bonenburg (23. März 2017) und Dortmund (27. März 2017) stattfinden. Anmeldungen werden gerne entgegengenommen. Alle Informationen zu diesen Terminen sind unter www.luecking.de erhältlich.

 

Weitere Informationen sind erhältlich bei Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG Geschäftsstelle, Rheinufer 108, 53639 Königswinter, Telefon: (022 23) 29 66 78-0, Telefax: (022 23) 29 66 78-1, E-Mail: info@meinziegelhaus.de oder im Internet unter www.meinziegelhaus.de.

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG
Rheinufer 108
53639 Königswinter
www.meinziegelhaus.de

Ansprechpartner:
Pressestelle
T.: +49 (0) 2223 / 29 66 780
F.: +49 (0) 2223 / 29 66 781
M.: info@meinziegelhaus.de