Fr21.08.1509:41

Schallschutz optimieren mit Spanndecken

Von: Baumann Spanndecken GmbH

Dauerhafter Lärm kann zu Erkrankungen führen. In Wohn- und Arbeitsräumen müssen deswegen Maßnahmen getroffen werden, um akustische Störungen zu vermeiden. Eine Lösung stellen Spanndecken dar, die schnell und flexibel eingebaut werden können.

Bedruckte Akustik-Wandbespannungen reduzieren die Schallbelastung und schaffen ein angenehmes Wohngefühl. Bild: tdx/Baumann Spanndecken GmbH/Clipso®

(tdx) Im Alltag finden sich unterschiedliche Geräuschquellen. Der Lärm kommt von der Straße oder aus Nachbarwohnungen. Verstärkt werden die Geräusche immer häufiger in modernen, puristischen Wohnräumen. Deren Gestaltung ist bewusst reduziert und reflektiert den Schall nahezu ungefiltert. Auch wenn jeder Mensch eine andere Toleranzgrenze besitzt, kann zu viel Lärm und Schall zu Unwohlsein, Stress und Konzentrationsschwierigkeiten führen. Der Gesetzgeber verlangt aus diesem Grund Maßnahmen, die sicherstellen, dass Menschen in Wohn- und Arbeitsräumen vor „unzumutbaren Belästigungen“ durch Schallübertragung geschützt werden. Gerade in Bestandsgebäuden können diese Vorgaben kosten- und zeitintensive Sanierungsmaßnahmen nach sich ziehen.

 

Zur nachträglichen Schalldämmung gibt es in der Regel zwei Lösungsmöglichkeiten. Zum einen kann durch das Vorsetzen einer zusätzlichen schweren Mauerwerksschale die Masse erhöht werden. Zum anderen kann eine biegeweiche Vorsatzschale aus Holz- und Metallständerprofilen mit Holzfaser- oder Mineralfaserdämmung angebracht werden. Eine flexible, schnelle und kostengünstige Alternative bieten Clipso®-Gewebespanndecken. Diese können als Decken- und Wandverkleidung oder als moderne abgehangene Segel angebracht werden. Aufgrund ihrer leistungsfähigen Schallschutzeigenschaften wird der akustische Komfort in den eigenen vier Wänden optimiert. Verantwortlich ist eine perforierte Gewebestruktur. Sie reduziert die Nachhallzeit erheblich und ermöglicht eine bessere Sprachverständlichkeit im Raum.

Das Clipso®-System von Baumann Spanndecken lässt sich ohne großen Aufwand innerhalb weniger Stunden von einem Fachbetrieb installieren. Mittels Klemmleisten wird das Gewebe in etwa fünf Zentimeter Abstand zur Decke beziehungsweise Wand befestigt. Sowohl große als auch kleine Flächen jeglicher Form sind bespannbar. Das System ist außerdem vollständig rückbaubar und somit ebenfalls für Mietwohnungen geeignet.

 

Auch ästhetisch bringen Spanndecken einen Mehrwert in Wohnräume. Clipso® ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann auf Wunsch mit beliebigen Mustern und Grafiken bedruckt werden. Außerdem bieten die Spanndecken vielfältige Möglichkeiten, Beleuchtungsmittel zu integrieren. So können beispielsweise LED-Downlights oder Einbauleuchten von Swarovski eingesetzt werden.

 

Weitere Informationen zu Spanndecken und -wänden sind online unter www.baumann-spanndecken.de erhältlich.

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

Baumann Spanndecken GmbH
Bezirkstraße 97
66663 Merzig-Besseringen
www.baumann-spanndecken.de

Ansprechpartnerin:
Berta Baumann
T.: +49 (0) 6861 / 15 80
F.: +49 (0) 6861 / 76 57 3
M.: Berta@baumann-spanndecken.de