Di17.12.1313:47

Wohntrend Wintergarten: Fliesen verbinden den Wintergarten mit dem Wohnraum

Von: Qualitätsinitiative Deutsche Fliese

Ein Wintergarten erweitert den Wohnraum und erhöht die Lebensqualität, denn zu jeder Jahreszeit lässt es sich im Glasanbau naturnah wohnen. Mit einem einheitlichen Bodenbelag aus Fliesen verschmelzen Innen und Außen übergangslos miteinander. Das ist architektonisch ansprechend und schafft großzügige Weite. Im Idealfall entsteht ein „verlängertes Wohnzimmer“, das zum beliebten Aufenthaltsraum der Familie wird.

Bodenfliesen schaffen einen fließenden und schwellenlosen Übergang vom Wohnraum zum Wintergarten, der den Eindruck optischer Weite vermittelt. Bild: tdx/Deutsche Fliese/Ströher

(tdx) Auch funktional überzeugen Fliesen im Wintergarten, denn aufgrund ihrer Materialeigenschaften eignen sie sich gleichermaßen für den Einsatz in Wohnräumen wie für die Bodengestaltung im Outdoorbereich. Keramik ist langlebig, kratzunempfindlich und rutschhemmend; durch die ausgesprochen hohe Pflege- und Reinigungsfreundlichkeit sorgen Fliesen für ein Plus an Wohnkomfort: Mehr Leben, weniger putzen lautet die Devise.

 

Optisch hochwertig und funktional belastbar

 

Neben Terrassen und Balkonen sind Wintergärten bauphysikalisch besonders stark beanspruchte Gebäudeteile. Witterungseinflüsse und hohe Temperaturschwankungen stellen für den Bodenbelag eine tägliche Belastungsprobe dar: Im Sommer heizt sich der Boden durch die Sonneneinstrahlung stark auf. In den Übergangsjahreszeiten und im Winter erfährt der Belag nachts eine relativ gravierende Abkühlung und wird dennoch an sonnigen Tagen wieder stark erhitzt. Im Extremfall schwankt die Temperatur um  ca. 30°C innnerhalb kurzer Zeit. Um die daraus resultierenden Spannungen aufzufangen, ist eine fachgerechte Gesamtkonstruktion des Bodenaufbaus notwendig.

 

Ihre funktionalen Eigenschaften prädestinieren Fliesen als Bodenbelag in Wintergärten und auf Außenflächen:

- rutschhemmende Oberfläche (klassifiziert in unterschiedliche Gruppen)

- Frostsicherheit

- Fliesen sind farbecht selbst bei extremer Sonneneinstrahlung

- Fliesen verspröden auch bei hohen Temperaturen nicht und verkraften hohe Temperaturschwankungen

-  Fliesen speichern bei Sonneneinstrahlung Wärme und geben sie am kühleren Abend wieder ab.

 

Die Vielfalt moderner keramischer Fliesen erlaubt im Innen- und Außenbereich eine konsequente, bis ins Detail perfekte Umsetzung verschiedenster Wohnstile. Bei der optisch anspruchsvollen Bodengestaltung geht der Trend in Richtung XXL-Fliesen, denn durch den geringen Fugenanteil entsteht ein ebenmäßiges, optisch großzügiges Flächenbild. Kantenlängen von 60 cm sind mittlerweile verbreitet; Kantenlängen bis zu 120 cm, die bislang hauptsächlich im Objektbereich vorbehalten waren, sind mittlerweile auch im privaten Wohnungsbau bei Bauherren beliebt.

Zahlreiche Einrichtungsideen und eine bundesweite Fachhändler- und Fachverleger-Suche finden sich unter www.deutsche-fliese.de, Informationen rund um die Fliese gibt es unter www.fliesenverband.de.

Downloads

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

Qualitätsinitiative Deutsche Fliese
c/o Industrieverband Keramische Fliesen + Platten e.V.
Luisenstr. 44
10117 Berlin
www.fliesenverband.de

Ansprechpartner:
Nina Ehli
T.: +49 (0) 30 / 84 10 88 60
M.: nina.ehli@pr-konzept-berlin.de