Mo15.03.1012:23

Nachträglicher Balkonanbau

Von: Leeb

Sobald die Sonne scheint, heißt es: nichts wie raus! Schnell wird dann der eigene Balkon zum Lieblingsplatz. Für alle, die bisher darauf verzichten mussten gilt: ein nachträglicher Balkonanbau ist fast immer möglich.

Der Balkonanbau mit Stützen erlaubt auch den nachträglichen Anbau mehrerer Balkone und ist damit vor allem für Mehrfamilienhäuser eine ideale Lösung. Bild: tdx/Leeb Balkone

(tdx) Nach einem langen, kalten Winter freut man sich, wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen die Gemüter erhellen, langsam die Blumen und Bäume sprießen und das Leben im Freien wieder beginnt. Gerade in dieser Anfangsphase ist ein Balkon Gold wert. Während es in Parkanlagen noch zu kühl ist, um sich in die Wiese zu legen, genießt man auf dem Balkon die Sonnenstrahlen nach Lust und Laune. Und auf dem eigenen Liegestuhl, ausgerüstet mit einer heißen Tasse Kaffee beginnt der Frühlingsmorgen doch gleich viel angenehmer.

 

Wer keinen Balkon hat, auf diesen Komfort aber nicht mehr verzichten möchte, dem bietet sich mit einem nachträglichen Balkonanbau die ersehnte Lösung. Denn, so die Experten von Leeb, ein Balkonanbau ist bei fast jedem Haus auch im Nachhinein noch möglich.

 

Zur Auswahl stehen drei Varianten. Dabei kann man je nach Gegebenheit, Mauerwerk und gewünschter Balkontiefe ganz einfach das richtige System finden. Bei einer Betondecke und einer Balkontiefe von bis zu 1,70m kann der neue Balkon freitragend angebracht werden. Die Verankerung geschieht dabei praktisch unsichtbar und aufgrund der durchgehenden Isolierung entstehen keine Kältebrücken. Wer gleich mehrere Balkone übereinander anbringen möchte, zum Beispiel bei einem Mehrfamilienhaus, für den empfiehlt sich der Balkonanbau mit Stützen. Größere Bautiefen sind kein Problem und der Balkon kann auf Wunsch überdacht werden. Ebenfalls für große Tiefen geeignet ist der Anbau mit Galgen. Die Größe und Anzahl der Galgen richtet sich dabei nach der Beschaffenheit des Mauerwerks und der Bautiefe.

 

Grundsätzlich kann bei einem Balkonanbau mit Leeb neben den verschiedenen Anbauvarianten auch auf unterschiedlichste Designs aus Holz oder Aluminium zurückgegriffen werden – für jeden Baustil gibt es das passende Modell. Für Sanierer bieten vor allem die Aluminium-Balkone eine tolle Möglichkeit dem Balkon schnell und einfach ein neues Aussehen zu verpassen. Dank Alu-Comfort Beschichtung ist der Wartungsaufwand außerdem sehr gering und der Balkon bleibt lange Zeit schön wie am ersten Tag. Einen Überblick über das gesamte Sortiment und die neuen Modelle von Leeb erhält man im aktuellen Katalog.

 

Weitere Informationen sind erhältlich bei Leeb Balkone und Zäune, Leebstraße 1, A-9563 Gnesau, Hotline Österreich: 0800 20 20 13, Hotline Deutschland: 0800 180 10 03 oder im Internet unter www.leeb-balkone.com.

Downloads

Fotos

Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 
Pressebild
 Download 

Pressekontakt

Leeb Balkone GmbH
A-9563 Gnesau

Ansprechpartnerin:
Christina Pulm
T.: +43 (0) 4278 / 700 26
F.: +43 (0) 4278 / 700 926
M.: ch.pulm@leeb-balkone.com